Alpha Delta – Ein Design Delta

Text von: Jürgen Okrongli
Fotos von: Jürgen Okrongli

Hersteller Colours in Motion, Wolfgang Grimsel

Spannweite 2.50 m

Höhe 1.25 m

Packmaß 135 cm x 13 cm

Stäbe 6 mm Glasfiber: 2 x 125 cm Leitkanten; 90 cm Querspreize; 122,5 cm Kielstab

Gewicht 290 g

Empf. Schnur 40 Kp

Windbereich in Bft. 1 – 4.5

Preis in Euro 40,-

Bezug www.coloursinmotion.de

Deltas sind „einfache“ Einleinerkonstruktionen, pflegeleicht, unproblematisch im Flug und bieten Platz, sich designerrisch auszulassen.

So ist es beim ALPHA DELTA geschehen. Ein ansprechendes Design aus 40 (!) Paneelen. Wo findet man das heute für 40 Euro ?

Ich freue mich auf den Himmelsflug.


Erster Eindruck:

Das Einzige, was anders sein sollte, ist die Tasche mit Klarsichtfolie. Bekanntermaßen reißt die irgendwann ein – das wars dann. Ich hatte mir über den Winter unterschiedliche Drachentaschen auf Vorrat genäht – jetzt kommt eine zum Einsatz.

ABER: es geht in der Hauptsache um den ALPHA DELTA. Aufgebaut ist er in 10 Sekunden, wenn man langsam ist. Es gilt, einen Stab zu befestigen.

Dann zeigt er sich in seiner 2.50er-Schönheit. Toll ! Meine Familie und Freunde, die beim Ankommen eines Testpakets auf der Insel immer wie Hunde nach der Fleischwurst schnüffeln, nicken: „Schön.“ „Jaha!“ „Der gefällt mir!“ Es sind, durch die Bank, positive Reaktionen. Kein Wunder: der ALPHA DELTA ist KLASSE DESIGNED. Bravo, Wolfgang Grimsel!
Verarbeitung:

6er Glasfibergestänge. Die Paneele sind in kleiner Zick-Zack-Nacht verbunden, so dass sie optisch nicht stören. Immer wieder besticht die Einfachheit des Aufbaus. Das hat sagenhafte Vorteile: bei einem Packmaß von Länge 135 cm und Breite 13 cm, kann man ihn `mal ebenso überall mitnehmen und RUCK ZUCK auf- und abbauen. Das hat WAS!

Die Querstrebe ist an den Leitkanten in dreieckigen Taschen fixiert. Klar! Geht doch auch! Zusätzlich ist da noch eine Fixierung am Kielstab, um dem Gerüst etwas mehr Steifigkeit zu geben.

Am unteren Ende des Kielstabes gibt es einen Klettverschluß zum mühelosen alpha-delta5Austauschen des Stabes. Die Leitkantenstäbe haben in der Nähe der Flügelenden kleine Eingreiföffnungen, falls die Stäbe gewechselt werden sollen. So ist es auch denkbar, den ALPHA DELTA blitzschnell mit einem 8er-Gestänge auszurüsten.

An den Flügelenden und am Kielende befinden sich Schlaufen zum Anbinden von Schwänzen.

Die Näharbeit verdient HÖCHSTE Anerkennung!
Flugeigenschaften:

Deltas steigen schon früh – dieser so etwa bei Bft. 1 und gleichmäßigem Meereswind. Sie sind sehr unproblematisch und machen es auch einem Anfänger ganz leicht, ihn zu händeln.

In der Luft ist er stabil, und es macht Spaß, wie sein Design sich vor wechselnden Himmeln verändert.

Bei Windstärken über Bft. 4 sollte man sich seiner erbarmen oder die Stäbe wechseln.

Natürlich ist der KLEINE Delta auch ein treues Zugtier. Ob mit langen Schwänzen am Kielstab oder nur an den Flügelenden..

Im Test hatten wir ihn bei Bft. 4.5 mit Schwänzen „bepackt“. Das war fast schmerzhaft anzuschauen – die Leitkanten bogen sich (letztes Foto). Ich batmeine Assistenten um GNADE. Sie erhörten mich.

alpha-delta1

Vergleich in seiner Kategorie:

Der ALPHA DELTA gehört zu den Schmuckstücken seiner Kategorie.

Zu dem Preis – mit sovielen Paneelen und soviel Ausstrahlung.. landet er ganz ganz weit vorn.
Fazit:

Ein Delta der Spitzenklasse: Design, Verarbeitungsdetails, Flugeigenschaften und Preis – alles stimmt.

Ich bin sehr froh, ihn zu haben.

Er wird mich überall hin begleiten..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *