Buzzzer Bee RTF – Irgendwie summt hier `was …

Text von: Jürgen Okrongli
Fotos von: J.O.

Hersteller Flying Movies / USA

Spannweite x Höhe 83 x 71 cm

Tuch Spinnacker Nylon

Gestänge Glasfiber

Gewicht in g 55 g

Windbereich in Bft. 1 – 4

Preis in Euro empf. VK 14.95

Bezug Colours in Motion, Constanze & Wolfgang Grimsel, Sonnenstr. 43 in D-26123 Oldenburg (siehe Banner)

Er war bei seinem Erscheinen der Liebling von Klein und Groß, dieser kleine Einleiner, der eine japanische Musikdrachenvorlage hat.
Heute hat er zum Verkaufsschlager bei COLOURS IN MOTION avanciert.

Aufgelegt bei FLYING MOVIES, der Eigenmarke von COLOURS IN MOTION.

Er hat was!
Jene Ausstrahlung, die einen verkaufstechnischen „Renner“ vom Ladenhüter unterscheidet. Schon jetzt ist er zu den Klassikern. Erster Eindruck:

The Buzzzer Bee erscheint in einer breiten Klarsichttasche, so daß man ihr schon direkt in die Augen schauen kann. Erst einmal aus der Beengung befreit, springt eine Biene heraus, die mit wenigen Handgriffen flugklar ist. Beigefügt ist eine 40 m Flugleine mit praktischem Handgriff, den Kinder fest umschließen können.
Die aufgebaute Biene sieht äußerst witzig aus. Hier waren Tüftler an der Arbeit. Genial ! Verarbeitung:

4 Paneele, Augen und Pupillen gedruckt, Mund gedruckt, Körper gelb/ schwarz gedruckt. Ein aufwendiges kleines Wesen für diesen Preis. Kielstab und Bogen sind aus 2 mm Glasfiber; der Rahmen aus 1 mm Fiberglas. Die Segelmachernähte sind sehr präzise verarbeitet. Die Tasche hat geschweißte Plastiknähte, was immer dazu führt, dass sie aufratschen. Präventiv überklebe ich sie mit breitem Tesafilm – das hilft. Flugeigenschaften:

The Buzzzer Bee fliegt schon ab Bft. 1 und bleibt bis Bft. 2.5 auch gut formstabil. Dabei ertönt das markante Brummgeräusch. Der Spaß, den diese Biene verbreitet, ist unglaublich. Strandspaziergänger bleiben stehen, fotografieren die Biene direkt von unten, Kinder zeigen mit dem Finger `drauf – Erwachsene schmunzeln. Mehr Freude für 14,95 Euro kann man im Drachensport schon gar nicht mehr haben. Eine gelungene Idee ! In Windstärken von Bft. 3 – 4 fliegt die Biene auch, wird dabei aber schlank und verliert etwas an der Flugstabilität. Aber: auch in höheren Winden bleibt sie meistens am Himmel. Für meine Leihkinder unserer Inselnachbarn ( Toni, 5 Jahre / Erik 7 Jahre)ist das Bienenfliegen höchstes Vergnügen. Sie rasen die Dünen mit ihnen hoch und runter und sind außer Rand und Band. Die Biene hat „keinen“ Zug und passen so auch in die Hände von kleineren Kindern. Ein Spaß für die Familie. Weihnachten steht vor der Tür. Vergleich in seiner Kategorie:

In der Spaßkategorie für Kinderdrachen zum kleinen Preis steht die Biene bei mir unangefochten auf Platz 1. Fazit:

Aus einer Idee entsteht ein Produkt, das die Herzen erstürmt hat. Die Biene sticht jeden, der ein Herz hat..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *