Flying Techniques – DVD – Flying Techniques von aeolian.co.uk

Text von: Daniel Flinkmann
Fotos von: df

Veröffentlichungen neuer Drachensport-DVDs sind ja immer noch ganz besondere Ereignisse. Bisher kannte man immer wieder neue Auflagen von Lernvideos aus der Hand von Dodd Gross oder Mark Reed (Prism-Kites). Diesmal kommt die DVD aber nicht über den grossen Teich, sondern von drei echten Drachensport-Ikonen aus der Londoner Umgebung.
Erster Eindruck:

Die DVD sieht definitiv professionell aus: Ordentliche Hülle und viel wichtiger: eine echte DVD. Die Angst vieler Vorbesteller, dass sie eine gebrannte DVD-R mit eventuellen Abspielproblemen erhalten, war unbegründet. Die DVD ist ein normal gepresster Silberling im PAL Format und ohne Regionscode, womit jedes Abspielgerät klarkommen wird. Wer nur einen PC mit DVD-Rom-Laufwerk besitzt, freut sich über die mitgelieferte DVD-Abspiel-Software. Man sieht: Es wurde an alles gedacht. Da könnte sich Hollywood doch mal ein Beispiel dran nehmen :-).

Die Piloten auf dieser DVD sind James und Carl Robertshaw sowie Andy Wardley. Carl ist wohl DER Drachenguru schlechthin und Andy Wardley ist durch den Airbow, den Gemini und auch durch seine genialen Waagenkonstruktionen weltweit ein angesehener Pilot.

Bei so einer Traumbesetzung, muss der Film ja oskarreif sein. Entsprechend wurden direkt bei der ersten Information auf der Aeolian-Webseite weltweit Vorbestellungen geschickt. Natürlich war Kite-Tests.de mit am Ball, denn auch wir waren gespannt auf das erste europäische Lernvideo-Projekt.
Verarbeitung:

Ein Blick auf die DVD Hülle verrät: Tipps für den Trick-, Präzisions-, Freestyle- und Teamdrachenflug. Bilder der Rückseite zeigen neben den Zweileinern Gemini und Matrix auch die Vierleiner Revolution und Airbow. Das sieht ja nach einem Paket aus, wie es noch nie geschnürt wurde. Aber zwei Wörter vermisse ich: Guide (Leitfaden) und Training fand ich bisher auf jedem der bisher erhältlichen Videos.

Warum hier nicht von Leitfaden gesprochen wird, hat auch einen guten Grund. Das Konzept der DVD ist nämlich grundlegend anders: Man kann sich die DVD vorstellen wie ein Treffen mit Andy, James und Carl. Man fliegt mit ihnen und dabei erzählen sie einem Tipps, die man noch nicht gehört hat. Im Grunde das gleiche, wie auf der Wiese nebenan, nur dass man hier immer schönes Wetter hat.

Die Aufteilung der DVD ist, neben dem obligatorischen Intro, in 3 Teile aufgeteilt: Andy mit wahlweise dem Airbow oder dem Gemini, James mit dem Revolution oder im Team, sowie Carl mit dem Matrix und Dot Matrix. Jeder Abschnitt geht gute 15 Minuten, die jeder der Piloten mit Informationen vollbespickt hat.

Andy zeigt die möglichen Tricks mit dem Airbow in seiner gewohnt lustigen und lockeren Art und gibt Tipps, wie man am besten mit dem neuartigen Vierleiner fliegen kann. Im Abschnitt mit dem Gemini geht es in den 2-Leiner Bereich. Neben verschiedenen Trickerklärungen gibt’s auch immer wieder Tipps, die einem das Kiterleben einfacher machen. Manchmal ziemlich banale Dinge, auf die so mancher alte Hase noch nicht gekommen ist.
Flugeigenschaften:

James hat wohl die beiden Paradeabschnitte unter sich. Die großartigen Hilfen, die er bei dem Revolution gibt, wird viele begeistern. Dieser Teil ist so gut, dass die DVD selbst von reinrassigen Vierleiner-Piloten gesehen werden muss, die sich für alle anderen Teile überhaupt nicht interessieren. Ähnlich ist es beim Team-Bereich. Der Teil ist voller Tipps rund um Choreographie, Musik und Teamarbeit. Ein absolutes Muss für alle Team- und Pair-Piloten und noch mehr für die, die es gerne werden wollen.

Carl zeigt an dem Matrix, wie man Bodentricks besser kontrollieren kann und natürlich auch eine breite Palette von Tricks. Nebenher gibt Carl auch theoretische Informationen, wie sich Flug- und Trickeigenschaften am Drachen (z.B. bei Modifikationen der Waage oder der Trickschnur) ändern und viele weiteren praktische Tipps.

Um diese 93 Minuten Informationen noch abzurunden, gibt es zusätzliche Extras von 20 Minuten mit Trailern und Hintergrund-Informationen.
Fazit:

Der gute Gesamteindruck der DVD wird nur dadurch getrübt, dass man keine Informationen direkt im Menü anspringen kann, da nur die Auswahl zwischen Gemini, Airbow, Revolution, Team und Matrix erlaubt ist. Glücklicherweise hat Aeolian hier schon reagiert und hat einen Überblick aller Einzelkapitel auf ihrer Webseite www.Aeolian.co.uk als PDF-Dokument zum Ausdrucken erstellt. Bei unserer DVD, die aus der ersten Charge war, konnte man die Einzelkapitel noch nicht anspringen, aber das sollte nun gelöst werden.

Manche Tricks und Figuren werden etwas ungleichmäßig lang behandelt. Für den Wingtip-Stand wird gute 3 Minute benötigt. Beim derzeit sehr angesagten Comete leider nur 30 Sekunden, in denen man die essenziellen Punkte als Zuschauer nicht genau genug gezeigt bekommt.

Ein weiteres Problem sind die ziemlich agilen Drachen, die viele Tricks viel zu schnell durchlaufen. Dadurch ist es nicht so einfach, dem ganzen zu folgen. Hier hilft die Langsam-Funktion des DVD-Abspielers.

Die Möglichkeit eines geteilten Bildschirms, in dem man die Bewegung des Piloten und des Drachens synchron beobachten kann, ist leider auch nicht gegeben.

Die Punkte fallen aber nicht so sehr ins Gewicht, denn dieses Video ist für die Piloten gemacht, die schon eine Lern-DVD von Prism oder Dodd Gross besitzen oder anderweitig in dem Trickflugbereich erste Erfahrungen gesammelt haben. Genau von dieser Basis und dann hoch bis zu den Masterpiloten, wurde diese DVD erstellt. Jeder wird auf der hier Punkte finden, die er schon kennt, aber auch Tipps bekommen, die ihn weiterbringen werden und das Drachenhobby einfacher machen.

Fazit: Eine DVD, gemacht wie ein Treffen mit Top-Piloten auf der eigenen Drachenwiese … Zugreifen!.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *