KiteBuggyFahrschule am Kemnader Stausee

Text:   Jürgen Okrongli
Fotos: Jürgen Okrongli

Buggyfahrschule119. Juli 2008.

Ein besonderes Datum ! Der Südrand des Ruhrgebiets ist um einen professionellen Kick reicher. Die Sprache ist von dem Kemnader Stausee, zwischen Bochum und Witten gelegen. Da, wo Ruhrpottler sich bei 31 Grad Celsius wie am Chiemsee fühlen, sind jetzt mehrere 1000 qm am Wochenende Buggyterrain.

Dampferfahrten, große Musik-Zelt-Comedy-Events,zwei parallele Spuren für Fußgänger und Fahrräder + Inlineskater um den See … ein breites Freizeitangebot, dass den Ruhrgebietlern einen Hauch von WIR SIND DABEI gibt.
Ein Grund, warum ich den roten Donnerjeep mit meinem Fahrrad bestücke und erst einmal etwas die Gegend erkunde. Hier rockt das Ruhrgebiet !

 

 
Buggyfahrschule2Und dann das: da kommen zwei junge Typen aus der Drachenszene, mit Know How, Mut zur Lücke und Entschlossenheit und starten am 19. Juli 2008 ihre KITEBUGGYFAHRSCHULE mit ein paar unsichtbaren Drahtziehern im Hintergrund.

In der Buggyszene kennt man die Dortmunderin Eva Schlenker (21) als amtierende Europameisterin bei den Damen und den Bochumer Christian John (20) als Fahrer der Master Class.
Foto (Eva links, Chris daneben).

Die langgezogene Wiese reicht fast bis an den See heran und wird jeden Samstag und Sonntag ab 10 h von den beiden markiert. Als Besucher stellt man den Wagen z.B. auf dem Parkplatz des Hallenbades ab und geht noch ca. 800 m zu Fuß hinter das Bad und hinter die Sandskulpturenausstellung. Man kann es nicht verfehlen. Da man selber ja kein Equipment braucht, ist das etwas eingestreutes Sightseeing `a`la Ruhrgebiet. „Der Aufbau und der Abbau dauern jeweils 1 Stunde,“ so Eva Schlenker. Das liegt u.a. auch daran, dass sie ja für die Kurse das komplette Material stellen und das bedeutet: Kinderbuggy, Erwachsenenbuggys Libre V-Max II und Sprinter, Libre Lenkschirme Speedy II, Helme usw.

Ich wünsche mir ein kleines PAIR-Fliegen von beiden, um zu sehen, ob sie es überhaupt können.

 

Buggyfahrschule3

Deutlich wird, dass sie Aufbau, Flug und Zusammenlegen mit gekonnten Griffen und klaren Schritten praktizieren. Nichts ist für den Laien zuerst wichtiger, als dass er das neue Medium in einfachen und verständlichen Schritten begreift.
Beide machen klare Ansagen, wie es ein Schulungsleiter tun sollte.
Die Kurse:
Schnupperkurs = 2 Std.
Grundkurs = Samstag + Sonntag = Theorie & Praxis .
Grundkurs (+) = mit Möglichkeit, den Buggyführerschein GPA bei entsprechendem Können zu erwerben.

 

 

 

Buggyfahrschule5Privatstunden

Kontakt: www.kitebuggyfahrschule.de
Eva Schlenker 0174 79 54 268
Christian John 0172 56 09 451
Beide sind anerkannte Ausbilder der GPA.

Alter der Teilnehmer: ab 5 Jahre.
Schicht !

 

 

Buggyfahrschule4Jetzt heißt es PACKEN. Die Wiese ist nun wieder öffentlich für Jedermann. Ich schwinge mich auf meinen Drahtesel und zische davon. Bye and good luck, IHR BEIDEN. Das Team von KITE-TESTS wünscht Euch gute Stunden des Drachensports an dieser Stelle. Am 13. und 14 September 2008 wird genau an dieser Stelle, auf diesem Gelände das 1. Kemnader Drachenfestival steigen.Upps…………jetzt gehts aber `ran an die Pfründe !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *