Phoenix –

Text von: Wolfgang Neumann
Fotos von: Marcel Neumann

Modell: Phoenix

Hersteller: Invento

Kategorie: Freestyler extrem

Besonderheiten: jojo-Stopper, abgedeckte Leitkantenöffnungen, Zusatzgewicht, Gasebremssegel, Ready to Fly

Spannweite: 220 cm

Standhöhe: 106 cm

Gewicht: 364 g mit Bremssegel

Gestänge: Kohle 6 mm

Leitkantenführung: gebogen

Segelmaterial: Polyester

Saumschnur: lose eingelegt

Waagetyp: 3 x 3

Verarbeitung: Segelmachernähnte verklebt

Windbereich: 2-5 Bft.

Preis in €: 119,00

Bezug: Fachhandel

Der Phoenix wird angekündigt als eine Trickmaschine vom Feinsten,
entwickelt von vier erfahrenen Piloten – hergestellt von Invento.
Mal sehen, ob er hält, was er verspricht. Erster Eindruck:

Ein farbenfrohes Design. Wirkt wie eine solide Flugmaschine. Optisch ansprechend. Verarbeitung:

Wie es von INVENTO bekannt ist, findet man in der Verarbeitung bis ins letzte Detail eine schlüssige Lösung und einen Drachen, der auf dem neuesten technischen Stand der Allrounderklasse ist.

Hier bekommt man wertige Arbeit für sein Geld. Flugeigenschaften:

Der PHOENIX braucht Bft. 2 , um auf Fahrt zu kommen. Er ist von wegen der Größe der Segelfläche und seiner kompakten Bauweise nicht für den Leichtwindflug gedacht.

Zielrichtung ist ALLROUNDER mit deutlicher Vorliebe zum Trickflug. Für Starts, Loopings und Zweipunktlandungen im Windfenster erhält er ein SEHR GUT. Ecken und insgesamt sauberes Flugbild = GUT.

Er ist als Drachen konzipiert, der einem im Trickflug so manchen Spaß bereiten soll. Tricks: (vergeben werden 10 Punkte, 10 = sehr gut etc.)
Axel sehr flach 8

Backspin 8

Backflip 6

Yoyo Rückw. 8

Belly Launch 6

Slotmachine 8

Cascade 10

Slide 8

540 Flat Spin 8

Flic Flac 8

Mutex 8

Helikopter 6

Snap Stall 6

Coin Tross 8

Lazy Susan 8

Fade 8

Fazit:

Tricks bis zum Abwinken kann man mit dem neuen Phoenix von Invento fliegen.
Darüber hinaus hat der Drachen ein sehr präzises Flugverhalten.
Allerdings verhakte sich einige male die Waage bei den Rückentricks an den mittleren Stand-Offs.
Sehenswert ist auch die DVD mit vielen Tricks..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *