The day of the death..

(jo).. „der Tag des Todes“ ist in Südamerika und Mexiko eng verbunden mit dem Drachen-steigen-lassen.

Dieses Foto stammt aus SANTIAGO SACATEPEQUEZ, Guatemala. Von den Gräbern der Freunde oder Familienangehörigen läßt man dort am 1. und 2. November von besonders geschmückten Gräbern sehr große, kreisförmige Drachen steigen. Sie haben meistens einen Durchmesser von 10 Metern und sollen die Verbundenheit der Lebenden zu ihren Toten zeigen.

Die Drachen sind aus Bambus und Papier und werden am Ende ihres Fluges auf dem Grab verbrannt..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *